Gläser

Ab sofort bekommt ihr als Vereinsmitglieder die Bayerischen Honiggläser bei unserem Mitglied Manfred Fink. 

Telefon: ‭0171 7775440‬

 

glass-g71e401d61_640.jpg

Vorträge

Unser nächster Imkerhock findet am 13. April 2022 , um 19 Uhr, im Bayerischen Hof in Rehlings statt. 

Die JHV findet am 11. Mai 2022, um 20 Uhr, im Bayerischen Hof in Rehlings statt. Die Einladungen wurden per Mail und Post versandt. 

Bericht von der Jahreshauptversammlung vom 12.02.2020

Jahreshauptversammlung des Bienenzuchtvereins Lindau
Im Gasthof „Bayrischer Hof“, in Rehlings hielt der Bienenzuchtverein Lindau am 12. Februar 2020 seine jährliche Hauptversammlung ab.

Vorsitzender, Florian Andrä, begrüßte die zahlreich erschienenen Imkerkollegen und gab einen Überblick über die vielen gemeinsamen Aktivitäten und Zusammenkünfte des vergangenen Jahres.

Die Mitgliederzahl des vergangenen Jahres hat noch einmal zugenommen. Über 130 Imker sind im Verein eingeschrieben. Die Zahl wird in 2020 noch zunehmen, da eine weitere Jungimkergruppe eingerichtet werden konnte.

Die Kassiererin, Andrea Altherr, legte den Kassenbericht vor. Dass die Kasse richtig und ordnungsgemäß geführt wurde, bestätigte Kassenprüfer Franz-Stephan Krepold.

Im Anschluss fand eine besondere Ehrung statt. Vier altgediente Imkerkollegen, die jahrelang die Geschicke des Vereins gelenkt hatten, wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Es sind dies:
Manfred Peitzker
Martin Grübel
Erwin Schmid
Adolf Rapp
Letzterer ist übrigens bis heute 2. Vorsitzender des Vereins.
Alle vier Jubilare wurden mit einem Geschenk und einer Urkunde bedacht.

Als nächster Tagesordnungspunkt stand die Gründung von Ausschüssen an. Florian Andrä wollte verschiedene Tätigkeiten des Vereins in die Hände von Gruppen legen.
So entstanden die Gruppen
1. Pressearbeit
2.Fotografische Dokumentation
3. Gestaltung der Homepage
4. Erarbeitung des Jahresprogramms
5. Mitwirkung an der Gartenschau 2021

Der Verein wird auch in diesem Jahr eine Sammelbestellung von Varroamitteln durchführen.

Der Vorsitzende wies die Teilnehmer auf die Großveranstaltung in der Festhalle Weißensberg am 11. März 2020 hin. Dort wird der bekannte Bienenforscher Jürgen Tautz den Hauptvortrag halten.
„Die Honigbiene, ein höchst erstaunliches Insekt.“

Laut der tierärztlichen Landkreisbehörde hat sich der Verdachtsfall der gefürchteten amerikanische Faulbrut im unteren Landkreis nicht bestätigt.
Die Mitglieder werden dennoch zu hoher Wachsamkeit aufgerufen.

Zum TOP Verschiedenes gab es keine weiteren Meldungen, deshalb schloss Florian Andrä den offiziellen Teil der Veranstaltung.

Bericht verfasst von Bernhard Graf